Skip to main content

Die Thüringer Entscheidungsmethode – Wahl ohne Lösungsraum

Der Thüringer Versuch, Bodo Ramelow um jeden Preis als Ministerpräsidenten zu verhindern, zeigt welchen immensen Preis man für eine solche Entscheidung „bezahlen“ muss. Die Folgen sind verheerend und langwierig, die Schäden irreparabel und kaum zu ermessen. Und wer profitiert davon? Niemand! Eine Entscheidung mit einem immensen Preis ohne irgendeinen Vorteil, für irgendjemanden. Wenn überhaupt jemand davon zu profitieren scheint, dann ist es, welche Ironie, das Ziel der Attacke, Bodo Ramelow und seine Partei.

Das interessante daran ist, dass hier professionelle Entscheider kollektiv etwas versucht haben, das offensichtlich unmöglich ist. Wie so häufig hat scheinbar niemand diese zwei Grundfragen gestellt:

  1. Was ist das Ziel der Entscheidung?  
  2. Ist dieses Ziel im möglichen Lösungsraum überhaupt vorhanden?

Ganzer Artikel als PDF: von Maur, E., von Maur, I.:  Die Thüringer Entscheidungsmethode – Wahl ohne Lösungsraum, 2020-03-02, download.